Augsburg: Ärger in Disco: Mann will nicht gehen – Lokales (Augsburg)

Nach dem Rauswurf aus einer Disco: 36-Jähriger legt sich mit Türstehern und Beamten an. Er landet am Ende im Arrest.

Er wollte einfach nicht gehen: Ein Discobesucher ist in der Nacht zum Donnerstag im Polizeiarrest gelandet, weil er den Rauswurf aus einem Klub am Ulrichsplatz nicht akzeptieren wollte und ausfällig wurde. Wie die Polizei meldet, weigerte sich der 36-Jähriger trotz mehrfacher Aufforderung das Lokal zu verlassen. Er hatte den Angaben zufolge zuvor bereits seit geraumer Zeit Gäste in der Disco angepöbelt.

Als ihn die Türsteher deshalb rauswarfen, kehrte der Mann zurück und pöbelte weiter. Die Sicherheitsleute riefen deshalb die Polizei. Auch beim Eintreffen der Beamten reagierte der 36-Jährige demnach aggressiv, verweigerte die Herausgabe von Personalpapieren und versuchte durch Tritte und Schläge seine Festnahme zu verhindern. Polizeisprecher Siegfried Hartmann sagt: „Mit vereinten Kräften gelang es, ihn zu bändigen und in den Polizeiarrest einzuliefern.“

ANZEIGE

Nachdem der 36-jährige Tscheche keinen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte, kam auch eine Untersuchungshaft in Frage. Die Staatsanwaltschaft verzichtet allerdings auf einen entsprechenden Haftbefehlsantrag. Er wurde wieder aus dem Polizeiarrest entlassen. Ermittelt wird gegen ihn nun wegen versuchter Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruchs. (jöh)

“);

google_ad_client = “ca-pub-8780390774800539”;
google_ad_channel = “3846174335”;
google_ad_slot = “8630402261”;

google_ad_width = 572;
google_ad_height = 160;

google_ad_type = “text”;
google_font_face =”arial”;
google_tfs = 15;
google_color_link = “#19517F”;
google_color_text = “#4B4A4A”;
google_color_url =”#BCBCBC”;
google_ui_version = 1;
google_override_format = true;



Source Link Here